Krisenkommunikation 

Mit einer umfassenden Vorbereitung, einem guten Management und einer gründlichen Aufarbeitung können Krankenhäuser sogar gestärkt aus Krisen hervorgehen.

 

Vorgehensweise und Ergebnisse:

 

  • Krisenprophylaxe:
-     Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement
-     Stakeholder: Beziehungsmanagement
-     Notfallplanung: das Krisenhandbuch, der Krisenstab, der Krisenfahrplan
 
  • Krisenbewältigung:
-     Der Krisenstab
-     Einbindung der Zielgruppen 
-     Medienarbeit: offline und online
 
  • Krisennachbereitung:
-     Analyse: Vorwarnzeichen, Eskalation, Bewältigungsstrategie, Optimierungsmöglichkeiten
-     Vertrauensarbeit und Reputationsmanagement
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schäfer Kommunikation